Gelungener Hackerabschluss mit Ehrungen

21.10.2018

Hackerabschluss 2018

 

Rund 80 der insgesamt 155 eingeschriebenen „Hacker“ trafen sich am vergangenen Samstag zum abschließenden „Men’s Day“ des GC Katharinenhof.

Noch einmal Traumwetter und gute Bedingungen, auch wenn an vier Löchern die Vorbereitungen für die nächste Saison schon begonnen haben und auf Wintergrüns gespielt wurde.

Und so konnte Teamcaptain Erwin Reinhard auch vermelden: „ Es gab heute sensationelle Ergebnisse!“

Dies galt zunächst einmal für den Bruttosieger Andreas Weiß, der diese Wertung mit 35 Punkten gewann (Netto 42).

Clemens Thiel hatte ebenfalls einen guten Tag erwischt und siegte in der Netto A-Klasse (bis Hcp. 14,4) mit 42 Punkten vor Wolfgang Fuchs (39) und Stephan Scheidweiler (38).

Auf die Rekordpunktzahl von 46 Zählern schaffte es Norbert Fries in der Netto B-Klasse (ab Hcp. 14,5), der sich dort Platz 1 abholte vor Wolfgang Heit (42) und Roman Bonnaire (40).

Erwin Reinhardt und Co-Captain Reinhard Würker ehrten dann aber auch die Saisonbesten. Helmut Kessler hat sich mit 3,2 Zählern im Handicap am meisten verbessert, Georg Schmidt war bei 20 gewerteten Spielen bester Brutto Akteur mit 32,6 Punkten im Schnitt.

Christian Mudter lag mit 31,1 Punkten in der Saison-Netto Wertung vorne.

Und natürlich wurde auch der Captain geehrt, denn Erwin Reinhardt hat auch in der zurückliegenden Saison die „Hacker“ bestens geführt und repräsentiert.

Im nächsten Jahr wird es seine letzte Saison sein. „Ich finde, nach 16 Jahren wird es Zeit, den Staffelstab weiterzugeben“, sagte Erwin, der von seinen Mitspielern nicht nur ein kulinarisches Geschenk, sondern auch viel Applaus erhielt.

Der war auch den Gastronomen sicher, denn Andja und Zoran Petrovic hören Ende des Jahres nach 9 Jahren auf. Mit stehenden Ovationen dankten die Hacker den Beiden für stets schnellen und guten Service sowie eine gute Qualität aus der Küche.

Für eine optimale Qualität im Sekretariat wurde auch Danielle Werth geehrt, die die Hackertage immer bestens betreut.