Gruseliger Golfabend

01.11.2018

Gruseliger Saisonabschluss der Jugend des GC Katharinenhof

Passend zu Halloween beendeten die Kinder und Jugendlichen des GC Katharinenhof ihre sehr erfolgreiche Golfsaison 2018 mit einer spannenden Gruselparty.

Nachdem sich alle großen und kleinen Horrorgestalten begrüßt hatten, durften sich die Kinder in einem ersten Wettkampf messen, dem Erraten von „verunstalteten“ Mitgliedern des Katharinenhofs. Eindeutige Siegerin war hier die jüngste Teilnehmerin, Luise Jung, die alle Gruselgesichter richtig zuordnen konnte.

…und dann kam der große Moment des ersten „Turniers des Grauens“ für die gespannten Golfkinder. Aber nicht nur diese freuten sich auf den ersten Abschlag in der Dunkelheit mit Leuchtbällen, auch den in „Familienteams“ spielenden Erwachsenen war die Vorfreude auf dieses besondere Turnierereignis anzumerken.

Die kühle Nacht und der fast sternenklare Himmel sorgten auf dem hervorragend präparierten Platz für Gruselstimmung.

Auf mit Leuchtstäben begrenzten Bahnen wurde ein 9-Loch-Turnier wie beim Ryder-Cup als „klassischer Vierer“ angeboten. Überall sah man lachende Gesichter, wenn die blinkenden Bälle durch die Luft flogen. Aber auch einige gruselige Schreie von Kindern und Erwachsenen waren zeitweise auf dem Platz zu hören, auf dem sich ein „schwarzer Geist“ lautlos bewegte und den ahnungslosen Flights auflauerte.

Bei einem spannenden Grusel-Abendessen wurden viele Sieger gekürt. So gewannen Leonas Jung mit unserem Marschall, Philipp Herrmann, den Bruttosieg. Nettosieger wurden Luise und ihr Vater Dr. Martin Jung.

In der Jahreswertung der meisten gespielten Netto-Punkte bei den clubeigenen Jugendturnieren erreichte Anna Bonerz den ersten Platz und nahm freudestrahlend den vom Sportwart Bernd Sieren gesponserten Preis entgegen.

Gegen Mitternacht endete die Gruselparty nach einem von den Eltern und der Gastronomie vorbereiteten gemeinsamen Essen und alle großen und kleinen Teilnehmer/innen waren sich einig, dass dieses Abschluss-Turnier im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden müsste, was der „schwarze Geist“ auch zusagte…

Besonderer Dank für die vorbereitenden Arbeiten und die Unterstützung für den gesamten Verlauf des Halloween-Sasionabschlusses geht an Danielle Werth, Ilona Gabel, Philipp Hermann, Petra Bonerz, Ingrid Böttcher und an Familie Petrovic. Aber auch den „Ersatzeltern“ dieses Abends gehört ein Dank, weil ohne ihr Engagement dieses Turnier so nicht hätte gespielt werden können. Ebenso bedankt sich der Club bei den Eltern, die in der ganzen Saison Vieles auf sich genommen haben, um ihren Kindern diesen wunderschönen Sport zu ermöglichen.

Wir wünschen Allen eine erholsame Golfpause und freuen uns auf das nächste Jahr mit euch.

Eine zusätzliche Bildergalerie des Abends gibt es im Mitgliederbereich.