Wechsel an der Spitze der Senioren

12.10.2018

Hans-Werner Weber neuer Senioren-Captain

 

Die Golf-Seniorinnen und -Senioren haben einen neuen Captain. Hans Werner Weber tritt die Nachfolge von Josef Hafner an, der nach zwei Jahren im Amt aus persönlichen Gründen nicht mehr antrat.

Weber, technischer Redakteur und Illustrator, ist dem Club schon seit vielen Jahren verbunden und freut sich auf die neue Aufgabe:

„Mir wird viel daran liegen, dass wir in großer Harmonie gemeinsam unseren Sport betreiben. Für manche ist der Kampf gegen das Handicap sicher noch wichtig, viele suchen in unserer Gruppe aber auch die angenehme Gesellschaft und das Miteinander. Das will ich fördern,“ sagt der 66jährige.

„Dazu werden auch in Zukunft unsere Ausflüge und Reisen gehören, wie  meine Vorgänger dies auch gepflegt haben“.

Die Runde dankte Josef Hafner für seine Arbeit der letzten Jahre unter anderem mit einem persönlichen Gedicht. „Jetzt kann ich mich auch wieder mehr auf das Golfspielen konzentrieren“, sah der scheidende Captain positiv in die Zukunft.

Vizepräsident Rolf Gabel begrüßte den reibungslosen Übergang: „Es ist wichtig, dass es in einer der größten Gruppen des Vereins gut läuft und ich bin sicher, dass Hans-Werner dies auch gut hinkriegen wird.“

Mit insgesamt 72 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gab es beim abschließenden Turnier noch einmal eine tolle  Beteiligung. Ulrike und Volker Müden setzten sich beim Vierer-Auswahldrive zum Saisonabschluss durch vor Dr. Roland Forster und Klaus Bachmann sowie Harta und Jürgen Eildermann.

Ein besonderer Dank geht an Edgar Rabung, der mit der Öffnung des Saunabereiches in seinem Hotel Bliesbrück auch allen Herren ermöglichte, frisch geduscht an der Abschlussfeier teilzunehmen.

Und so gab es am Abend auch noch das ein oder andere Tänzchen zur Musik von Jo Lauer. Die Seniorinnen und Senioren können sich schon auf die nächste Saison freuen.