Ready Golf und andere Veränderungen

Senioren wollen auf dem Laufenden sein

01.07.2018

Seniorentag beschäftigt sich mit den neuen Regeln 2019

Die Senioren wollen auf die neuen Regeln 2019 vorbereitet sein. Kürzlich gab es eine Informationsveranstaltung, in der die neuen Regeln vorgestellt wurden. Noch ist die endgültige Formulierung der Regeln nicht abgeschlossen, aber bereits jetzt kann man einige der Regeln anwenden.

Zum Beispiel die neue Regel des „Ready Golf“.

Gerade das „Ready Golf“ sollte bereits heute angewendet werden, damit der Gedanke, das Spiel zu beschleunigen auch tatsächlich eintritt. Die Problematik beim Golfspiel ist, dass die einzelnen Spieler sich nur auf sich selbst konzentrieren. Dabei passiert es häufig, dass sich keiner der Mitspieler dafür zuständig fühlt, den Ballflug der Mitspieler zu verfolgen und damit der abschlagende Spieler eventuell nicht weiß, wo sein Ball gelandet ist. Damit ist dann vorprogrammiert, dass man viel häufiger nach einem Ball sucht. Die Zeit, die man mit dem „Ready Golf“ einspart, verliert man durch das Suchen des Balls.

Deshalb sollte man beim „Ready Golf“ immer einen Mitspieler darauf ansprechen und ihn bitten,  den Ballflug zu verfolgen.

Wer sich für die neuen Regeln interessiert kann die Details auf der Seite www.golf.de ansehen.

Hier der Prozess wie die neuen Regeln erarbeitet werden

 

http://www.golf.de/publish/regeln/golfregeln/60111864/ab-2019-reduzierung-der-golfregeln-von-34-auf-24

 

Hier die Zusammenfassung der aktuell geplanten Änderungen.

 

http://www.golf.de/publish/binarydata/17-03-01__U__berblick__u__ber__den__Modernisierungsprozess__der__Golfregeln.pdf