"Golfen in der Biosphäre"

         Golfclub Katharinenhof

 "Golfen in der Biosphäre"

Golfclub

Katharinenhof 

Der Platz

 

Platzübersicht 

 

Überflug mit einer Drohne:

IMG 0482 

 

Bahnübersicht

Das neue Rating ist noch nicht bei der Übersicht der Bahnen berücksichtigt. Die Ansichten werden aktuell überarbeitet und stehen bald mit dem korrekten Rating zur Verfügung.

 

Platzregeln

Aus (Regel 18.2):

  • Aus wird durch weiße Pfähle, Zäune oder Mauern gekennzeichnet. Sofern weiße Linien auf dem Boden die Platzgrenze kennzeichnen, haben diese Vorrang.
  • Die Fläche rechts der Bahn 5 ist eine Ausgrenze innerhalb des Platzes. Die Pfosten, die die Ausgrenze markieren sind auf der Bahn 6 Grün gekennzeichnet und gelten als unbewegliches Hemmnis.

Ungewöhnliche Platzverhältnisse – Boden in Ausbesserung (Regel 16.1):

  • Jede Fläche, die durch weiße Einkreisungen und /oder blaue Pfähle gekennzeichnet ist. Ist beides vorhanden, gilt die weiße Linie.
  • Alle mit Sand, Steinen oder anderen Materialien erstellten Wege, sowie die mit Rindenmulch, zählen als Boden in Ausbesserung.
  • Behinderung gilt nicht als gegeben, wenn ein Tierloch nur den Stand des Spielers behindert.
  • Frisch verlegte Soden sind auch ohne Kennzeichnung Boden in Ausbesserung.
  • Unbewegliche Hemmnisse sind mit Pfählen, Manschetten, Bändern oder Seilen gekennzeichnete Anpflanzungen.
  • Aus diesen Flächen und von den nicht gesondert markierten Flächen, in denen Osterglocken wachsen, darf nicht gespielt werden und es muss Erleichterung in Anspruch genommen werden.
  • Drainagegräben auf dem Fairway und Drainagegräben gefüllt mit Kies im Rough sind unbewegliche Hemmnisse.

Spielverbotszonen (Regel 2.4)

  • sind durch Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichnet. Das Spielen daraus ist verboten. Ein Spieler muss Erleichterung nach der anwendbaren Regel (16 oder 17) in Anspruch nehmen.
  • Liegt der Ball außerhalb einer Spielverbotszone im Gelände, im Bunker oder auf dem Grün, aber eine Spielverbotszone beeinträchtigt den Bereich des beabsichtigten Stands oder beabsichtigten Schwungs des Spielers, muss der Spieler nach Regel 16.1f (2) verfahren.

Penalty Areas (Regel 17)

  • können zusätzlich zu der Markierung mit gelben oder roten Pfählen durch eine Linie zwischen den Pfählen markiert sein. Sind diese Linien vorhanden so gilt der Verlauf der Linie als Grenze für den Penalty Area. Auf Bahn 9 gibt es eine Dropping-Area. Der Ball in der Penalty Area muss gespielt werden, wie er liegt oder von der Dropping Area.

Wildzäune:

  • Ist ein Ball im Penalty Area kann nur die Regel 17 angewendet werden. Für einen Ball Im Penalty Area sind die Wildzäune Bestandteil des Platzes und kein unbewegliches Hemmnis gemäß Regel 16-1.
  • Der Wildzaun um den Platz (Außer im Penalty Area) kennzeichnet die Ausgrenze. Abweichend zu der Regel für eine Ausgrenze gilt, um Gefährdung durch Strom zu vermeiden, folgende Platzregel. Für einen Ball auf dem Platz kann bei Behinderung der Lage des Balls, des Raums des beabsichtigten Schwungs oder der Standposition durch den Elektrozaun Erleichterung gemäß Regel 16-1b genommen werden.

Strafe für den Verstoß gegen die Platzregel:

Grundstrafe:                Zählspiel:     2 Schläge

                                       Lochspiel:    Lochverlust

Hausordnung

Spielgruppen:

  • In der Zeit vom 01.04. bis zum 01.10. sind nur Spielgruppen mit einer maximalen Anzahl von 4 Spielern erlaubt. Ausnahmen: Spielgruppen in Begleitung vom Golflehrer des Golfclub Katharinenhof und Erlaubnis durch Sekretariat oder Marshall. Außerhalb dieser Zeit sind auch Spielgruppen mit 5 Spielern erlaubt, solange keine Beeinträchtigung von anderen Spielern erfolgt. Größere Spielgruppen sind nicht erlaubt.

Hausrecht:

  • Die Mitglieder des Vorstands, die Mitarbeiter des Sekretariats, die Greenkeeper und die Marshalls handeln im Rahmen ihrer Aufgaben im Auftrag des Vorstands. Ihren diesbezüglichen Weisungen ist Folge zu leisten.

 

Bei Verstößen gegen die Hausordnung kann ein Platzverbot ausgesprochen werden.



 

Kontakt

Golf-Club Katharinenhof e.V.

Katharinenhof
66453 Gersheim-Rubenheim
+49(0) 684 387 97
+49(0) 684 389 90
Schreiben Sie uns
Impressum
Datenschutz